SV Salamander Kornwestheim Leichtathletik
    SV Salamander Kornwestheim Leichtathletik
logo mitLogo SV Leichtathletik
logo mitLeichtathletik

Tim Baumann Vizemeister im Hochsprung mit 1,67m bei den württembergischen Meisterschaften U16 in Neckarsulm

Nachdem er im dritten Versuch seine persönliche Bestmarke von 1.64m übersprungen hatte, war klar, dass er zumindest den Podiumsplatz 3 erreichen würde.

Er setzte aber im ersten Versuch über 1,67m noch einen drauf und überwand auch diese Höhe klar unter lautem Beifall der anwesenden Fans.

Dieses war sein insgesamt 9. Versuch, was sich 1. Stunde später auf das Ergebnis im Weitsprung durch muskuläre Probleme auswirken sollte.

Deshalb war er mit 5,17m und dem 5. Platz nicht ganz zufrieden. Auf einen Start über 100m wurde deshalb aus Sicherheitsgründen verzichtet.

Großer Jubel auch über die Leistung von Anna Huhnke. Sie steigerte sich über 100m um sagenhafte 0,41 sec und zog mit 13,31 sec in das Finale der besten 6 ein.

Mit sehr guten 13,35 sec war sie als 6. sehr zufrieden.

Auch Felina Ramesohl konnte sich um 0,15 sec steigern. Sie erreichte über 80m Hürden in 13,13 sec das B-Finale. Dort wurde sie mit der gleichen Zeit 4.

Das B-Finale über 100 m erreichten auch Zwillingbrüder Evers Vincent (12,05 sec) und Leon (12,07 sec). In diesem Finale waren beide mit 12,06 zeitgleich.

Diesmal hatte Leon die Nase vorn und wurde Dritter. Vincent folgte als Vierter.

Sebastian Richter stellte seine persönliche Bestmarke mit 1,50 m im Hochsprung ein und wurde höhengleich mit dem 8. Elfter.