SV Salamander Kornwestheim Leichtathletik
    SV Salamander Kornwestheim Leichtathletik
logo mitLogo SV Leichtathletik
logo mitLeichtathletik

Zweiter Kinderleichtathletikwettkampf U10 in Kornwestheim

2018 07 06 Kinderleichtathletik Bild3Am Freitag den 06.07.2018 fanden die Kreismeisterschaften Kinderleichtathletik der Altersklasse U 10 statt. Die Kornwestheimer Leichtathletikabteilung war Ausrichter für diese Veranstaltung. Nachdem das Wetter im Laufe des Tages schwankte, war es pünktlich zum Beginn um 17:00 Uhr schön sonnig und nicht zu warm, also bestes Wettkampfwetter. Es waren 102 Kinder in 16 Mannschaften gemeldet und am Start.

Nach einem gemeinsamen Aufwärmen mit Musik starteten die Mannschaften an ihrer jeweils erste Station. Insgesamt absolvierte man 5 Stationen: Bei 30 m fliegend wird die Zeit nach einem vorgegebenen Vorlauf genommen, sogenannte Echtzeit, ohne Start aus dem Startblock bzw. aus dem Stand. Die elektronische Zeitmessanlage macht diese Station natürlich sehr attraktiv.

Die Station Hindernis - Pendelstaffel bei der am Ende die während einer bestimmten Zeit überlaufenen Hindernisse gezählt werden war ebenfalls ein Highlight das in der Form bei einem klassischen Leichtathletik Wettkampf nicht vorkommt.2018 07 06 Kinderleichtathletik Bild12

Beim Mini-Speerwurf musste man den Speer seitlich am Kopf vorbei so weit wie möglich werfen um möglichst viele Punkte zu erlangen. Das Feld war in Zonen eingeteilt und je nachdem wie weit der Speer flog gab es Punkte für die Mannschaft.

An die Grenzen kamen manche Athleten bei der Ausdauerstation. Beim Bierdeckel Transport war jeweils die gesamte Mannschaft gleichzeitig unterwegs. Es galt immer einen Bierdeckel aufzunehmen und nach einer bestimmten Strecke abzulegen dann wieder einen neuen aufzunehmen und so weiter. Gelaufen wird vier Minuten am Stück, also keine unanstrengende Aufgabe.

Die fünfte der Stationen war der eigentliche Höhepunkt. Beim Hoch-Weitsprung steht ein Hindernis mit aufgelegter Stange vor der Sandgrube. Die Athleten nehmen Anlauf und überwinden die entsprechende Höhe und landen im Sand. Die Höhe wird dann immer weiter gesteigert und am Ende übersprangen einige Athleten sogar die unglaubliche Höhe von 1 Meter. Hier war die Stimmung sehr schön, da jeder angefeuert hat!

Der Durchlauf der Stationen ging flott über die Bühne und die Wartezeit bis zur Siegerehrung konnte mit Essen, Trinken und dem Stabweitsprung vertrieben werden. Kornwestheim hatte sensationelle sechs Mannschaften am Start. Die schnellen Lurchis, die schnellen Lurchis und Stepis, die grünen Flitzer, die schnellen Salamander, die grünen Hüpfer und die grünen Flitzer waren mit vollem Einsatz am Start und erreichten die Plätze 5,8,13,14,15 und 16. Die Nase vorn hatten am Ende die Besigheimer Runners dicht gefolgt von den Fotten 7 und den Hohenecker Pfeilen. Mit der Siegerehrung, bei der jeder Teilnehmer eine Urkunde und ein kleines Geschenk überreicht bekam, ging ein gelungener Wettkampf zu Ende.

Die Leichtathletikabteilung bedankt sich auch bei den zahlreichen Helfern, ohne die ein Wettkampf in der Form nicht durchzuführen wäre.

2018 07 06 Kinderleichtathletik Bild13